Mountainbiken in der Pfalz

Mehrere Tagestouren mit mittlerem bis höherem konditionell und fahrtechnischen Anspruch.

Wanderung im oberen Lahntal und Perftal

Wir starten am Parkplatz Perftalstausee in Biedenkopf / Breidenstein . Von hier wandern wir ein Stück den Radweg nach Biedenkopf entlang . Danach geht es durch das Roßbachtal am verfallenen Forsthaus vorbei auf den Höhenrücken zwischen Lahntal und Perfgrund . Auf dem aussichtsreichen Höhenweg kommen wir zu den Windrädern die auch aus dem Lahntal zu sehen sind. Nun geht es weiter Richtung Westen zum Aussichtturm oberhalb von Breidenbach . Der Blick geht ins Lahn-Dill Bergland , in Richtung Westerwald , ins Wittgensteiner Bergland und bis ins Rothaargebirge und nach Osten ins Lahntal . Vom Ausichtsturm geht es abwärts ins Tal oberhalb von Breidenbach, ab hier geht die Wanderung wieder bergauf bis wir den Höhenzug oberhalb des Perftalstausees erreicht haben. Oben angekommen geht es äbwärts Richtung Staussee zum Ausgangspunkt.

Unterwegs Rucksackverpflegung.
Am Endpunkt der Wanderung Einkehr in die Gäststätte „Seeblick“ am Perftalstaussee geplant .

Rundwanderung in der Rabenau

Diese Wanderung fällt leider aus.

Felsklettern

Kurze Einseillängenrouten, bertragen der Kletterkenntnisse aus der Halle an den Fels, mit dem Ziel selbstständig am Naturfels zu klettern.

Hochgebirgs-Wanderung in der Hohen Tatra

Diese Tour muss leider wegen zu geringer Teilnehmerzahl ausfallen.

Alpinklettern - Rund um die Erfurter Hütte

Alpinklettern im Kalk des Rofangebirges rund um die Erfurter Hütte.

Auf dem Rundwanderweg „Schau ins Land“

Von Kirchvers über die Kreuzmühle nach Altenvers,um den Stoßberg und über den Niederberg zurück zum Ausgangspunkt. Einkehr ist vorgesehen.

Hauptblickpunkte sind die vielen kleinen Dörfer, die sich als bunte Tupfer in die Täler schmiegen

Quelle: Deutsches Wanderinstitut e. V – Naturpark Lahn-Dill-Bergland

Wandersteige und Pilgerwege

Teil 8: Saar-Hunsrück-Steig

In dieser Wanderreihe wollen wir besonders schöne heimische Wandersteige und Pilgerwege kennen lernen und in jeweils 4 Tagen ganz oder teilweise begehen. Nach Wanderungen auf dem Rothaarsteig (2012), dem Rheinsteig (2013), dem Kellerwald-/Urwaldsteig Edersee (2014), dem Harzer-Hexen-Stieg (2015), dem Moselsteig (2016), dem Westerwaldsteig (2017) und dem Neckarsteig (2018) wollen wir diesmal auf dem Saar-Hunsrück-Steig unterwegs sein, der als Premiumweg durch das Deutsche Wanderinstitut zertifiziert wurde.

in Kooperation mit der DAV Sektion Gießen/Oberhessen

Rundwanderung in Buchenau (Lahn)

Um den Bundenberg und Wollenspeiertberg. Unterwegs naturkundliche Erläuterungen „rund um den Wald“.

Einkehr im Nassauischen Hof in Buchenau.

Rückfahrt mit der Bahn ab 15:03 Uhr, jeweils stündlich.

Hinweis:

Der Wanderleiter steht in Buchenau am Bahnhof.

Achtung:

Die hier angegebenen Uhrzeiten können sich mit dem nächsten Fahrplan ändern. Info bei der Wanderleitung oder am Bahnhof.

Hochtouren- und Ausbildungswoche in der Silvretta

Drei prominente Gipfelziele in der Silvretta, Gletscherausbildung.