06.04.2021–11.04.2021
Kosten: € 110 / € 130 / tim.p.herwig@gmail.com / Plätze: 8
Tim Herwig, DSV Skitourenführer, Trainer A 0151 19406378 E-Mail

Beschreibung

Mutig wie wir sind, planen wir diese Skitour in den Coronawinter. Ob sie stattfinden darf, oder an welchem Ort und vielleicht nur in abgeänderter Form, das wissen wir noch nicht. Bitte schaut auf der Website nach. Wenn ihr euch anmeldet, halte ich euch auf dem Laufenden.
In der ersten Osterferienwoche wollen wir Skier an die Füße schnallen und uns ins Hochgebirge begeben. Am Dienstag geht es früh in Marburg über Gießen los. Für diejenigen, die kein eigenes Material besitzen, werden wir im Sellrain Tal bei einem Sportgeschäft halten und leihen was uns fehlt. Am Nachmittag steigen wir von St. Sigmund im Sellrain auf zur Pforzheimer Hütte (2308m). Dort erwartet uns neben gutem Essen und einer gemütlichen Stube, Betten und Dusche.
In den darauffolgenden Tagen werden wir die Gipfel und Hänge in der Umgebung ansteuern. Der Zwieselbacher Rosskogel und bei guten Bedingungen auch der Gleischer Fernerkogel (3189m) seien als Beispiel genannt. Die Touren sind im mittleren Schwierigkeitsbereich einzuordnen. Das Gebiet hält darüber hinaus auch leichtere Touren bereit. Sollten wir uns stattdessen fordern wollen, so wird auch dem nichts im Wege stehen.
Die Hütten sind zurzeit geschlossen und es ist unklar, ob sie geöffnet haben werden. Wenn sich das abzeichnet, können wir auch umliegende Hütte ansteuern und den Charakter der Fahrt hin zu einer Hütte-zu-Hütte Tour umformen. Da richte ich mich auch nach euch.
Zum Charakter der Fahrt:
Die Fahrt richtet sich an Menschen, die gut Skifahren und die ihre Skitourentechniken verbessern wollen und erste Erfahrungen im Hochgebirge sammeln möchten. Wir werden uns mit Themen wie Alpine Gefahren, Lawinenrettung, Tourenplanung, Wetter und Orientierung beschäftigen. Dazu verweben wir Theorie mit Praxis und tauchen tiefer in die Bergwelt ein.
Das Gebiet erlaubt uns eine angenehme Mischung aus Anstrengung und Entspannung. Es ist möglich Touren auszusetzen und zum Beispiel mit einem Buch am Kamin zu sitzen oder mit der Kamera auf der Terrasse einen Blick auf Gämse zu erhaschen.

Vorraussetzungen

Gute Kondition für 4-8h Skibergsteigen am Tag auch mit Rucksack (in moderater Geschwindigkeit)
- Gute Skitechnik für Abfahrten auch in schwierigem Schnee
- Erste Tourenerfahrung wünschenswert (falls nicht, bitte vorher mit dem Leiter Tim Herwig besprechen)
- Körperliches Geschick (Spitzkehren im Steilgelände, Trittsicherheit)

Vorbesprechung / Ausrüstung

Vorbesprechung:
Teil der Fahrt ist eine Vorbesprechung mit Lawinentraining, welche voraussichtlich am 28.02.21 von 15 bis 18 Uhr stattfindet.
Teilnehmerzahl: 4 - 8

Ausrüstung:
- Skitourenausrüstung (Ski, Felle, Stöcke, Schuhe)
- Sicherheitsausrüstung (Pieps, Schaufel, Sonde – kann beim DAV geliehen werden)

- Persönliche Ausrüstung
- Erste-Hilfe Päckchen
- Eine detaillierte Packliste folgt nach Anmeldung

Unterkunft und Anreise

Die Hütten sind zurzeit geschlossen und es ist unklar, ob sie geöffnet haben werden. Wenn sich das abzeichnet, können wir auch umliegende Hütte ansteuern und den Charakter der Fahrt hin zu einer Hütte-zu-Hütte Tour umformen. Da richte ich mich auch nach euch.

Anreise:
Mit dem DAV-Bus fahren wir gemeinsam von Marburg. Details bei der Vorbesprechung.

Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer*innen:
4 - 8

Kosten pro Teilnehmer*in:
4 - 5 Teilnehmer 130 €,
6 - 8 Teilnehmer 110 €
Zuzüglich Anfahrt, Unterkunft (HP), Leihgebühr etc.

Anmeldung

Bis zum 01.03.2021 schriftlich über die Sektion Marburg nach Rücksprache mit dem Leiter:
Tim Herwig (DSV Skitourenführer / Trainer A), Weidenhäuserstraße 39, 35037 Marburg, 0151 19406378
E-Mail: tim.p.herwig@gmail.com

Kursnummer: Ski-Herwig-4.21

,

Zurück