21.06.2020 09:00
Kosten: Empfohlen wird eine Beteiligung an den Fahrtkosten von 10 Cent pro km und Mitfahrer*in
Gerald Gebauer, DAV Wanderleiter 06407-5417 0170-2988672 E-Mail

Wir gehen durch Feld und Wald, vorbei an dem Naturschutzgebiet „Sickler Teich“und dann weiter zum „Wanderhäuschen“ oberhalb von Londorf mit fantastischem Blick auf das Lumdatal, bei klarem Wetter bis Wetzlar. Dann gehen wir weiter durch die Steinbrüche bei Londorf zum „Fotohäuschen“ bei Kesselbach. Von da können wir dann zurück durch den „alten Born“ nach Rüddingshausen gehen, dann haben wir ca. 12 km. Wenn es weiter sein soll hängen wir noch die Schleife über das Hofgut Appenborn dran. Dann sind es ca. 16 km. Einkehrmöglichkeiten wird es nicht geben.

,

Zurück