Kooperation Tourenangebot mit den Sektionen Wetzlar und Gießen:
Ihr könnt an den Touren unserer Nachbarsektionen finanziell gleichgestellt teilnehmen. Die gesamte Organisation läuft dabei über die jeweilige Sektion. Anmeldung etc. nur über die Geschäftsstellen / Tourenleiter*innen in Wetzlar oder Gießen: Tourenprogramm DAV Wetzlar Tourenprogramm DAV Gießen

Unser Tourenangebot:

 

Wanderung rund um die Loreley im romantischen Mittelrheintal

Auf dem Rheinburgenweg (linksrheinisch) von Oberwesel nach St. Goar vorbei an der Loreley.

Wir fahren mit dem Bus von Marburg nach Urbar (gegenüber der Loreley) und wandern auf dem Rheinburgenweg nach St. Goar, von wo aus wir mit dem Schiff nach Bacharach fahren (ca. 1h 20 min). Einkehr wenn möglich in St. Goar, oder auf dem Schiff, dort gibt es auch Verpflegung.

Anmeldung (Schiffsreservierung) bis zum 18.09.2020
An: wandern@dav-marburg.de, Tel. 06421-26798 oder die Wanderleitung

40€

Schnupperklettern im Sandsteinbruch Heubach IV

Der Kurs richtet sich an alle, die ihre bereits in der Halle erworbenen Kletterkenntnisse nun auch am Fels umsetzen wollen.

Rundwanderung Friedelhausen-Staufenberg-Friedelhausen

Mit der Bahn nach Friedelhausen. Von dort zum Hofgut Friedelhausen und weiter zum Schloss. Danach geht es über Wald- und Feldwege zum „Heidekönig“ Anschließend nach Staufenberg mit Einkehr am Fuße der Burg. Über den Kirchberg in Richtung Ruttershausen erreichen wir den Bahnhof Friedelhausen. Rückfahrt mit der Bahn.

Die Rhön von ihrer schönsten Seite

Es sind zwei Wanderstrecken vorgesehen

Erste Wanderung: Guckai See ((680 m. ü. NN), Pferdskopf (875 m. ü. NN), Fliegerdenkmal, Wasserkuppe (950 m. ü. NN) Enzianhütte (DAV Sektion Fulda) Einkehr
Wanderstrecke: ca. 12 km, Anstieg ca. 270 HM

Zweite Wanderung: gemütlich und abwärts: Wasserkuppe, Fuldaquelle, Rotes Moor, NABU-HAUS am Roten Moor, Busfahrt zum Grabenhöfchen und kurz aufwärts zur Enzianhütte (DAV Sektion Fulda) Einkehr.
Wanderstrecke: ca. 6 km

Wanderung auf den Weihnachtsmakt an der Elisabethkirche

Wanderung vom Südbahnhof über Lahnberge, Bergsportzentrum (Kletterhalle) zum Weihnachtsmarkt an der Elisabethkirche